Das Kommunitätstheater Mein Blick aus Jablonné

Die deutsch-tschechische Aufführung „Mai in Deutsch Gabel/Květen v Jablonném“, die letztes Jahr am 1. Mai uraufgeführt wurde, rief bei Teilnehmern sowie Besuchern eine große Resonanz hervor. Deswegen entschieden wir uns, ein neues Theaterprojekt zu starten.

Wir laden alle, die sich für Theater, Geschichten, Erzählen und gemeinsames Schaffen interessieren, sich uns anzuschließen. Keine vorherige Theatererfahrung ist notwendig, Lust und Begeisterung reichen.
Das Kommunitätstheater basiert auf dem Prinzip eines kollektiven kreativen Prozesses – alle dürfen ihre eigenen Ideen einbringen und sich an der Entstehung der Vorstellung beteiligen. Diesmal werden wir uns von historischen Photographien einheimischer Sammler inspirieren lassen. Wir werden nach Geschichten der Orte , der Landschaft und der gegenwärtigen und ehemaligen Einwohner suchen. Das erste Treffen für Interessierte findet am 14. Februar um 19.30 Uhr im Dominikanerkloster in Jablonné.
In der Theatergruppe werden tschechische und deutsche Teilnehmer spielen. Die Theaterproben finden einmal in zwei Wochen von Februar bis Mai statt, die Uraufführung ist am Vorabend der Wallfahrt zur Hl. Zdislava am 30. Mai 2014 vorgesehen. Wir laden Sie herzlich zum gemeinsamen Suchen ein!
Weitere Infromationen an www.centrumzdislava.eu unter Divadelní spolek bří v hábitu. Das Projekt wird vom Verein Zentrum der Hl. Zdislava und vom Freiraum Zittau geleitet und durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds sowie den Fonds ERA ČSOB gefördert.
Ihre Regisseurin Martina Čurdová

Partners des Projekts Kommunitätstheater

cnfb-wlogo-CSOB-wlogo-Era pomaha-wlogo-nadace-via-w

Tento projekt podpořila Era prostřednictvím Nadace VIA und Deutsch-Tchechischer Zukunftsfond.